Mitarbeiterstimmen

Andrea
Köbke

- Wohnbereichsleitung-

"ich bin Andrea Köbke und seit 2013 in der Seniorenresidenz "VilIa Marie Curie“ als
Altagsgestalterin beschäftigt. lm Rahmen meiner Tätigkeit erhielt ich darüber hinaus
die Möglichkeit, mich zur Pflegehelferin weiterbilden zu lassen.
lch bin Wohngruppenverantwortliche für die Wohnung Elisabeth und sorge im Haus
für ein abwechslungsreiches Speiseangebot, was mir viel Spaß macht.
Gemäß dem Motto ,,Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondem das Leben in
unseren Jahren“ stehen für mich im Fokus meiner Arbeit, unsere Bewohnerinnen und
Bewohner zu sinnlichen und interaktiven Beschäftigungen zu motivieren und damit
zur Erhaltung ihrer geistigen und körperlichen Fähigkeiten — immer unter der
Berücksichtigung ihrer interessen und Möglichkeiten — beizutragen.
Unsere bewohnerorientierte Pflege ist geprägt von gegenseitiger Anteilnahme,
Einfühlungsvermögen, Verständnis und Fürsorge, wobei mir insbesondere das
Mitspracherecht der Bewohnerinnen und Bewohner am Herzen Iiegt. in einer
Atmosphäre der Sicherheit und Geborgenheit sorge ich dafür, dass sich unsere
Bewohnerinnen und Bewohner wohl und geachtet fühlen.

Rosanna
Falkenstein

- Alltagsgestalterin /
Stellv. Wohnbereichsleitung-

" Ich bin Rosanna. Ich arbeite seit 7 Jahren im Unternehmen.  Ich begann als Pflegehelferin zu arbeiten. Seit mehreren Jahren bin ich als Alltagsgestalterin tätig. Das ist ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet. Das Kochen und Backen für und mit den Bewohnern bereitet mir jeden Tag Freude. Im Laufe der Jahre konnte ich mich stets weiterentwickeln und bin nun als stellvertretende Wohnungsverantwortliche tätig. "

Anne Marie
Geisler

- Pflegefachkraft-

"Mein Name ist Anne Marie und ich bin ausgelernte Altenpflegfachkraft. Seit Mai 2021 bin ich nun in der Villa Marie Curie in Görlitz. Es ist schwer als alleinerziehende Mutter in der Pflege zu arbeiten. In der Villa bin ich allerdings auf Verständnis und Rücksicht gestoßen, sodass es mir möglich wurde, eine Vollzeit Stelle anzutreten. Die Arbeit macht mir großen Spaß, ich lerne jeden Tag neues dazu und erhalte des Weiteren die Möglichkeit mich zukünftig weiterzubilden. Ich schätze meinen Arbeitgeber sehr und ich bin dankbar in diesem Unternehmen arbeiten zu dürfen."

Virginie
Junker

- Alltagsgestalterin-

"Mein Job ist besonders! Die Bewohnerinnen und Bewohner haben in Ihrem Leben so viel erfahren und geschaffen. Daher ist es ein schönes Gefühl ihnen Respekt, Zuwendung und Anerkennung wiederzugeben. Ich liebe die Abwechslung in meinem Beruf, denn jeder Tag ist besonders. Es ist die Vielfältigkeit die meinen Beruf so interessant und einzigartig macht."


Ines
Unger

- Pflegefachkraft /
Wohnbereichsleitung-

"Mein Name ist Ines Unger. Seit Mai 2012 arbeite ich mit großer Freude in der Pflegeresidenz Bernstadt. Professionelle Pflege kennt keine Pause, sie macht auch die Arbeit am Wochenende, Feiertags und in der Nacht erforderlich. Das stellt besondere Anforderungen an die Vereinbarkeit von Familie und Beruf - in der Pflegeresidenz Bernstadt bin ich dabei auf Verständnis und Toleranz gestoßen. Da man mit seinen Aufgaben und Herausforderungen wächst, wurde es mir ermöglicht, seit Juli 2021 die Wohnbereichsverantwortung zu übernehmen. Mein Team und ich arbeiten an einer bewohnerorientierten Pflege und Betreuung - und das mit Leidenschaft und Dankbarkeit!"

Aline
Röse

- Alltagsgestalterin -

"Ich arbeite seit Mai 2021 in der Pflegeresidenz Bernstadt. Mir macht es sehr viel Freude die Bewohner zu pflegen und zu umsorgen. Hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Kartoffeln schälen oder einen Kuchen backen erledige ich zusammen mit den Bewohnern sehr gern. Auch Kegeln oder das sonntägliche "Mensch ärgere Dich nicht" spielen, bei schönem Wetter gern auf der Terrasse, bereiten mir viel Freude. Ich habe immer ein offenes Ohr für die Sorgen der Bewohner, denn mit viel Herzlichkeit bekomme ich den Dank zurück."

Stefanie
Dachwald

- Assistenz der Geschäftsführung-

"Die Pflegeresidenz Bernstadt gGmbH, als Teil der Lutzenberger Unternehmensgruppe, ist der richtige Arbeitgeber für mich, weil ich täglich meine Kreativität einbringen kann und ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet habe. Als Assistentin der Geschäftsführung arbeite ich sowohl unterstützend als auch eigenverantwortlich. Ich schätze dieses familiengeführte Unternehmen mit ihren kurzen und schnellen Entscheidungswegen. Wenn man Lust und Leidenschaft mitbringt, und beherzt an die Sache rangeht, ist man hier genau richtig."

anna-maria
schlotterbeck

- Buchhaltung -

"Bei der Pflegeresidenz Bernstadt arbeite ich mit Stolz, da das Wohl unserer Hausbewohner, verbunden mit hoher fachlicher Qualität, in einem schönen Ambiente um sich Zuhause fühlen zu können, beim gesamten Team an erster Stelle stehen. "

Petra
Niebler

- Heimleitung
Pflegeresidenz Bernstadt-

"Mein Aufgabengebiet als Heimleitung ist sehr abwechslungsreich und vielseitig. Wechselnde Anforderungen bieten mir immer neue Herausforderungen- und selbständiges Arbeiten ist ausdrücklich erwünscht. Warum mir meine Arbeit in der Pflegeresidenz Bernstadt Freude macht?: Trotz all der Veränderung gibt es Dinge, die bestehen bleiben: Anerkennung, Wertschätzung, Einbeziehung, Sinn, Vertrauen und Handlungsspielraum. Es sind die entscheidenden Ressourcen, die die Bewältigung selbst schwieriger Herausforderungen im ständigen Wandel ermöglichen. „Ich komme jeden Tag motiviert zur Arbeit, weil ich mit vollem Herzen dabei bin und mich auf neue Aufgaben freue!“ Wenn man Lust und Leidenschaft mitbringt, beherzt an die Sache rangeht, ist man in der Lutzenberger Unternehmensgruppe genau richtig."

Sabine
Keller

- PFLEGEDIENSTLEITUNG-

"Die Pflegeresidenz Bernstadt ist ein attraktiver Arbeitgeber. Er bietet seinen Arbeitnehmern gute Aufstiegs- und Weiterbildungsmöglichkeiten.
Seit 2012 bin ich im Unternehmen der Pflegeresidenz Bernstadt tätig - die Arbeit mit Menschen bereitet mir viel Freude. In den letzten Jahren, konnte ich mich im Unternehmen zur Praxisanleiterin weiterentwickeln um gebe mein Wissen nun an meine Kollegen weiter. Seit März 2019 bin ich als Pflegedienstleiterin im Haus Villa Marie Curie in leitender Position tätig und ich fühle mich sehr wohl in dieser Aufgabe und dem Unternehmen."

Anja
Hackenberger

-Geschäftsführung-

"Ein überzeugendes Konzept, innovative Ideen, Wertschätzung, Freiräume sich weiter entwickeln und die Zukunft mitgestalten zu können – ein faszinierender Job – genau mein Ding!"